Mein Interesse an der Fotografie entstand vor 25 Jahren durch meinen Mann. Die Liebe zur Fotografie und meine Liebe zur Natur lassen sich wunderbar verbinden. Ich versuche in meinen Bildern die Vergänglichkeit einzufangen und festzuhalten, kein Augenblick ist wie der andere.

Meine erste Digitale war die Nikon D50, die ich manchmal immer noch mitnehme, zusammen mit meinem Hund, der sich beim fotografieren schrecklich langweilt.

 

Jacqueline Lobitz